Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Auch wenn kein Nikolaussack oder Adventsteller ohne Walnüsse und Äpfel bleiben sollte – eigentlich ist immer Walnusszeit!

Dr. Helga Buchter-Weisbrodt
74
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Die Holunderanbaufläche hat in Deutschland zwar deutlich zugelegt.

Dr. Helga Buchter-Weisbrodt
795
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Der Anbau von Haselnüssen und Walnüssen boomt!

Herbert Knuppen
1337
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Im Allgemeinen gilt die Haselnuss im Vergleich zu anderen Obstarten als wenig anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Dr. Jan Hinrichs-Berger
1299
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Walnüsse zu knacken und die Kerne von der Schale zu trennen, ist eine aufwendige Arbeit.

Dr. Michael Götz
984
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Im Juni 2018 fand ein von der „Interessengemeinschaft Nuss“ veranstalteter Schnittkurs an Walnussbäumen in Witzenhausen statt.

Dr. Kai Husmann, Dr. Rainer Schulz, Tanja André
669
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Die Maulbeere ist eine Obstart, die selbst für viele Obstbauern etwas völlig Unbekanntes darstellt.

Dr. Friedrich Höhne, Dr. Hans-Joachim Gießmann
695
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Während der Konsum von Kernobst weiter rückläufig ist, erleben viele Strauchbeerenarten einen regelrechten Boom im Absatz.

Dr. Gottfried Lafer
739
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

OBSTBAU im Gespräch mit Johann, Rita und Johannes Mayer, Bayern Haselnuss, Oberdörfl

Annette Schörner
696
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Physalis peruviana gehört zu den Nachtschattengewächsen (Solanaceae) und ist somit verwandt mit Tomate, Paprika, Aubergine oder auch der Kartoffel.

Susanne Früh
653
Wildobst/Nüsse/Sonderobst

Das bayerische Haselnussprojekt wurde 2017 abgeschlossen.

Carola Nitsch
581
Anzeige