Steinobst

Steinobst

Nur für Mutige? Ausdünnung von Pfirsichen und Aprikosen

Vor allem für direktvermarktende Betriebe in klimatisch begünstigten Gebieten oder unter geschützten Bedingungen ist der Anbau von Pfirsichen/Nektarinen und Aprikosen interessant.

Ute Ellwein
1455
Steinobst

Aprikosen

„Kaum abgeladen, sind die Aprikosen auch schon verkauft“ strahlt Selina Wurth, Nachwuchsobstbäuerin aus Oberkirch, Baden.

Ute Ellwein
1858
Steinobst

Sauerkirschenanbau in Deutschland – ein kleines Update

Die Entwicklung der Sauerkirschenfläche in Deutschland ist weiter rückläufig und hat sich innerhalb der vergangenen zehn Jahre mehr als halbiert auf derzeit 2.290 ha.

Peter Hilsendegen
1636
Steinobst

Neue Sauerkirschsorten aus dem Julius Kühn-Institut

Die Sauerkirsche ist eine wertvolle und vielseitig verwendbare heimische Obstkultur.

Dr. Mirko Schuster
1558
Steinobst

‘Azura’ und ‘Jofela’ – zwei neue interessante Zwetschensorten

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich durch die Züchtungsarbeiten in Geisenheim und Hohenheim sehr viel im Zwetschensorten-Angebot in Deutschland getan.

Dr. Walter Hartmann
1519
Steinobst

Maschineller Schnitt und Fruchtwände bei Steinobst

Unter einer Fruchtwand versteht man im Apfelanbau die vertikale Baumbegrenzung entlang der Reihe. Zur ausreichenden Belichtung der Früchte sind schmale, 40 bis 80 cm breite Baumzeilen, ausgerichtet in Nord-Süd-Richtung erforderlich.

Ute Ellwein
1611
Steinobst

Warum fallen 2013 so viele Kirschen?

Vor wenigen Wochen noch waren viele Süßkirschenproduzenten mit den Fruchtbehängen ihrer Bäume sehr zufrieden

Dr. Jürgen Lorenz
1507
Steinobst

Pfirsichsorten für den Frischmarkt

Neue Sorten, die Möglichkeit aufgrund kurzer Transportwege qualitativ hochwertige, reifere Früchte anbieten zu können, die Vermarktung als Nektar und stabile Preise machen die Pfirsichkultur wieder interessant.

Dr. Lothar Wurm
2050
Steinobst

Erfahrungen mit neuen Zwetschen- und Mirabellensorten

Nach Jahren mit schlechten Auszahlungspreisen für Zwetschen dürfte sich in letzter Zeit der Markt wieder etwas erholen.

Dr. Lothar Wurm
1484
Steinobst

Neue Sorten und Unterlagen bei Aprikose

Die österreichische Aprikosenanbaufläche ist trotz frostbedingter Ertragsunsicherheit und trotz des hohen Risikos von Baumausfällen aufgrund günstiger Marktentwicklungen auf bereits 850 ha (Statistik Austria 2012) angestiegen.

Dr. Lothar Wurm
1495
Steinobst

Süßkirschanbau auf Trockenstandorten

Das letzte Jahrzehnt war geprägt durch Klimaextreme. So sind am Versuchsstandort Haschhof in Klosterneuburg folgende Daten aufgezeichnet worden:

Dr. Lothar Wurm
1475
Steinobst

‘Juna‘ – eine frühe, festfleischige Zwetschensorte

Die Zwetschenpreise des vergangenen Jahrzehnts zeigten einen immer ähnlichen Verlauf, beginnend mit einem relativ hohen Einstandspreis ging dieser innerhalb von ein bis zwei Wochen relativ schnell zurück, um erst gegen Ende der Saison wieder leicht anzusteigen.

Dr. Walter Hartmann
1491
Anzeige