Pflanzenschutz

Pflanzenschutz

Apfelbäume, die auf Flächen kultiviert werden, auf denen vorher Äpfel oder andere Rosengewächse standen, zeigen ein reduziertes Wachstum, Ertragsdepressionen und ein stark geschädigtes Wurzelsystem.

Prof. Dr. Henryk Flachowsky, Prof. Dr. Traud Winkelmann
1099
Pflanzenschutz

Der Nachweis von Venturia asperata darf nicht mit einem Durchbruch der Schorfresistenz gegen Venturia inaequalis – dem Erreger des „klassischen“ Apfelschorfs – verwechselt werden!

Evi Deltedesco, Sabine Öttl
1107
Pflanzenschutz

Aus Sicht des Pflanzenschutzes war das Obstjahr 2020 sicherlich außergewöhnlich:

Uwe Harzer
1144
Pflanzenschutz

Insekten können im Erwerbsobstbau großen Schaden anrichten.

Christine Schonschek
1147
Pflanzenschutz

Die Liste längerfristig zugelassener Pflanzenschutzmittel zur Regulierung des Apfelblütenstechers ist kurz – sehr kurz sogar.

Martin Trautmann
1056
Pflanzenschutz

In den letzten Jahren wurden in Südtirol und auch in anderen norditalienischen Regionen verstärkt Rußtauflecken auf Äpfeln beobachtet.

Markus Kelderer, Claudio Casera, Josef Telfser
1151
Pflanzenschutz

Die Laubwandfläche (LWF) als Bezugsgröße bei der Pflanzenschutzmittel-Dosierung in Raumkulturen wird seit 2020 für Neuzulassungen angewendet.

Lisa Engelhardt
1129
Pflanzenschutz

Zum Abschluss der Artikelserie für das Interreg-V-Projekt zur Unkrautregulierung im Obstbau stehen die Kosten der Baumstreifenpflege im Vordergrund.

Dr. Christian Scheer, Dr. Michael Zoth, Esther Bravin, Johannes Werth, Michael Beck, Prof. Dr. Dominikus Kittemann, Sascha Buchleither, Thomas Kuster
1048
Pflanzenschutz

Anja Ackermann, David Szalatnay
928
Pflanzenschutz

Die Regulierung des Beikrautbewuchses stellt im Obstbau eine der wichtigsten Kulturmaßnahmen dar.

Dr. Christian Scheer, Dr. Michael Zoth, Esther Bravin, Johannes Werth, Michael Beck, Prof. Dr. Dominikus Kittemann, Sascha Buchleither, Thomas Kuster
886
Pflanzenschutz

Die Regulierung des Beikrautbewuchses stellt im Obstbau eine der wichtigsten Kulturmaßnahmen dar.

Dr. Christian Scheer, Dr. Michael Zoth, Esther Bravin, Johannes Werth, Michael Beck, Prof. Dr. Dominikus Kittemann, Sascha Buchleither, Thomas Kuster
897
Pflanzenschutz

Die Marmorierte Baumwanze Halyomorpha halys, die 2004 in der Schweiz und nachfolgend 2011 in Deutschland (Konstanz) sowie 2012 in Frankreich und Italien erstmals nachgewiesen wurde, hat sich inzwischen weiter ausgebreitet.

Anne Reißig, Dr. Christine Dieckhoff, Dr. Kirsten Köppler, Dr. Olaf Zimmermann
893
Anzeige