Alternative Methoden zur Baumstreifenpflege

Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung vorgestellt

Alexander Zimmermann, Ionna Samakovlis
2971
Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung ist ein Verbot für Glyphosat ab 2024 vorgesehen. Die europäische Zulassung für den Wirkstoff läuft bereits Ende 2022 aus. Es besteht also Handlungsbedarf. Entsprechend hat die Gerätevorführung der LWG Veitshöchheim am 25. 5. 2022 ca. 100 Betriebsleiter und Interessierte auf das Versuchsgelände „Stutel“ gelockt.
Vaftrfnzg fgryygra fvrora Urefgryyre vuer Treägr mhe zrpunavfpura Orvxenhgerthyvrehat yvir vz Rvafngm ibe. Mhfägmyvpu jheqr nhs Irefhpur zvg irefpuvrqrara Zhypuzngrevnyvra rvatrtnatra. Nz Irenafgnyghatfbeg jheqra nhßreqrz Zötyvpuxrvgra mhe Fcägsebfgnojrue, jvr m. O. Sbtqentba, Sebfgohfgre, Sebfgthneq, Ibra-Bsra, Jvrfry-Bsra, Sebfgxremra haq Syvccreertare ibetrfgryyg. Qvr Svezra ArkgSnezvat haq Jrrang fgryygra vuer Frafbegrpuavx, qvr nhpu mhe Jneahat ibe Fcägsebfgra trrvtarg vfg, nhf.

Pflanzenschutz

Pflanzenschutz

Die Mittelmeerfruchtfliege – Neuer oder alter invasiver Schädling

In der Vergangenheit gab es immer wieder Jahre mit einem Auftreten der Mittelmeerfruchtfliege (Ceratitis capitata) in Süddeutschland und entsprechenden Fruchtbefall an verschiedenen Obstarten.

Arno Fried
462
Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittel-Wirksamkeitsversuche im Obstbau am DLR Rheinpfalz in Neustadt/W.-teil-02

Nur wenn die Wirksamkeit eines jeden Pflanzenschutzmittels genau bekannt ist, kann Pflanzenschutzberatung – und damit letztlich ein nachhaltiger Einsatz der zur Verfügung stehenden Präparate – erfolgreich stattfinden.

Uwe Harzer
853
Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittel-Wirksamkeitsversuche im Obstbau am DLR Rheinpfalz in Neustadt/W.

Nur wenn die Wirksamkeit eines jeden Pflanzenschutzmittels genau bekannt ist, kann Pflanzenschutzberatung – und damit letztlich ein nachhaltiger Einsatz der zur Verfügung stehenden Präparate – erfolgreich stattfinden.

Uwe Harzer
921
Pflanzenschutz

Die Baumwanzen und das Deutschlandtempo in der biologischen Schädlingsbekämpfung – ein Trauerspiel

Einige Baum- und Stinkwanzenarten verursachen durch ihre Saugtätigkeit massive Schäden an Früchten und anderen Pflanzenorganen.

Dr. Olaf Zimmermann, Prof. Dr. Roland W. S. Weber
1029
Pflanzenschutz

Neue Schaderreger folgen der wärmeliebenden Kultur

Die Feige Ficus carica (Linnè) erfreut sich als typisches, mediterranes Obstgehölz bei uns zunehmender Beliebtheit.

Paul Epp, Andreas Zeyer
1664
Pflanzenschutz

Biologische Bekämpfung der Marmorierten Baumwanze in Südtirol

Seit den ersten Funden im Jahr 2016 hat sich die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) mittlerweile über weite Teile Südtirols ausgebreitet.

Martina Falagiarda, Silvia Schmidt, Sara Bortolini, Martina Melchiori
2377
Pflanzenschutz

Die Apfelsägewespe

In der Integrierten Produktion waren Auftritte der Apfelsägewespe (Hoplocampa testudinea) in den letzten Jahren eine Seltenheit.

Martin Trautmann, Prof. Dr. Roland W. S. Weber
3325
Pflanzenschutz

Die Birnensägewespe

Es liegt in der Natur seltener Schädlinge, dass sie für unangenehme Überraschungen sorgen.

Martin Trautmann, Prof. Dr. Roland W. S. Weber
1800
Pflanzenschutz

Wer wacht hier wann auf?

Der Apfelwickler ist ein Schlüsselschädling im Apfelanbau.

Christian Oehlmann, Dr. Jörg T. Wennmann, Prof. Dr. Johannes A. Jehle
2347
Pflanzenschutz

Unkrautmanagement im Obstbau

Auf EU-Ebene steht der Wirkstoff Glyphosat zur Unkrautregulierung zur Diskussion.

Dr. Christian Scheer
2838
Pflanzenschutz

Quo vadis Chemischer Pflanzenschutz?

Die Themen des chemischen Pflanzenschutzes stehen seit längerem wieder im Fokus der Öffentlichkeit, u. a. geschürt durch den Green Deal der EU.

Uwe Harzer
2868
Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittelreduktion durch Regenschutzfolie

Der Sommer 2021 war außerordentlich regnerisch.

Andreas Naef, Esther Bravin, Julia Sullmann
3460
Anzeige