Pflanzenschutz

Pflanzenschutz

Dithiocarbamate auf Äpfeln – ohne Pflanzenschutzmittelanwendung

Global zählen Vertreter der Dithiocarbamate seit den 1930er Jahren zu den wichtigsten Fungiziden. Im Obstbau waren in der Vergangenheit diverse Dithiocarbamate zugelassen, darunter Dithane Ultra WG (Mancozeb), Polyram WG (Metiram), Pomarsol (Thiram), Ferbam 80 (Ferbam), Antracol WG (Propineb) sowie Mischpräparate.

Hinrich H. F. Holthusen, Peter Tenbrink, Petia Vladimirova
3740
Pflanzenschutz

Verhinderung von Lagerfäulnis bei Äpfeln durch Nacherntebehandlungen?

Während der Lagerung von Äpfeln werden die Fäulnissymptome der pilzlichen Lagerkrankheiten sichtbar.

Dr. Gerd Palm, Petra Kruse
3260
Pflanzenschutz

Regulierung von Lagerfäulen

Durch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Kombination mit anbau- und kulturtechnischen Praktiken ist die Erzeugung gesunder, qualitativ hochwertiger Früchte mit entsprechendem wirtschaftlichem Erfolg möglich.

Dr. Christian Scheer
3381
Pflanzenschutz

Heißwasserduschen statt Heißwassertauchen

  Im biologischen Apfelanbau haben wir es im Sommer mit mehreren Krankheitserregern zu tun.

Karl Schloffer
3321
Pflanzenschutz

Wie ist in der Zukunft Lagerfäulnis zu verhindern?

In einzelnen Betrieben an der Niederelbe ist seit einigen Jahren eine Zunahme der Fäulnisverluste bei Äpfeln während und nach der Lagerung festzustellen.

Dr. Gerd Palm, Petra Kruse
3235
Pflanzenschutz

Von der Düse zum Spritzbelag

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und deren Applikation zum Schutz gegen Schadorganismen mit einem Sprühgerät ist im Obstbau Standard.

Dr. Heribert Koch
3375
Pflanzenschutz

Lagerschorf bei Äpfeln

Ab dem Spätsommer bis zur Ernte kann es bei Schorfbefall (Venturia inaequalis) nach länger anhaltender Blatt- bzw. Fruchtnässe zu Lagerschorfinfektionen auf Äpfeln kommen.

Dr. Gerd Palm, Petra Kruse
3443
Pflanzenschutz

Die Entwicklung vom Integrierten zum Nachhaltigen Obstbau

Schädlingskalamitäten, z. B. durch Rote Spinne, Birnenblattsauger, Apfelblattfalten- und Obstbaumminiermotte einhergehend mit einer Zunahme von Resistenzen pilzlicher und tierischer Schaderreger ...

Dr. Gerd Palm
3229
Pflanzenschutz

Apfelunterlagen – Apfeltriebsucht

Die Phytoplasmose Apfeltriebsucht (AT) verursacht in den wärmeren Obstbaugebieten von Deutschland erhebliche Ertragsverluste.

Arno Fried, Elfie Schell
3332
Pflanzenschutz

Kirschfruchtfliege – Hauptschädling der Kirschen

Der Hauptschädling für den Kirschenanbau ist die Kirschfruchtfliege Rhagoletis cerasi (s. Foto 1). Weil der Kunde eine Vermadung der Kirschen nicht toleriert, darf kein Befall durch die Fruchtfliegenlarven auftreten.

Arno Fried
3406
Pflanzenschutz

Summ, summ, summ! Suzukii summt herum!

Sie ist da und es stellt sich im Gegensatz zum Bienchen im altbekannten Kinderlied die Frage, wer hier wem etwas zu Leide tut.

Martin Trautmann
3266
Pflanzenschutz

Botrytis cinerea bei Erdbeeren

Die Graufäule der Erdbeere wird durch den Pilz Botrytis cinerea hervorgerufen. Er zählt zu den wichtigsten Schaderregern in der Erdbeerproduktion.

Bastian Benduhn, Dr. H.-J. Krauthausen, Gabi Hörner, Ina Toups, Jürgen Zimmer, Tina Schult
3612
Anzeige