In- und Ausland

In- und Ausland

Vom dritten bis zehnten September 2014 begaben sich zwei Gruppen aus Westfalen-Lippe, Norddeutschland und Nordbaden auf den Weg nach England, um sich über den Erdbeeranbau auf der Insel zu informieren. Dort hat sich in den vergangenen 15–20 Jahren in Sachen Erdbeeranbau viel verändert.

Barbara Ennemoser, Christof Steegmüller, Karl Schulze Welberg, Ludger Rövekamp, Tilman Keller, Wolfgang Bauer
698
In- und Ausland

Immer wieder entsteht zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern Streit um und im Zusammenhang mit Urlaub. Dabei ist es gar nicht schwer, solchen Streitigkeiten vorzubeugen und sie zu vermeiden.

Stephan Eichner
710
In- und Ausland

Die Redberry Farm der Familie Miller liegt in George an der Südküste Südafrikas, 10 km vom Indischen Ozean entfernt. Nach Kapstadt und Port Elizabeth sind es je ca. 300 km.

Dr. Andreas Aschentrup
693
In- und Ausland

Auch im Obstbau ist die Energie ein kostenintensiver Produktionsfaktor geworden. Die Betriebe suchen nach alternativen, klima-schonenden Energiequellen, nicht zuletzt, um Kosten zu senken.

Dr. Martin Schmid, Prof. Dr. Ralf Pude, Ralf Pude
675
In- und Ausland

Beeren- und Steinobstanbau

Dr. Vera Belaya
748
In- und Ausland

Die Beerenobstberater der Landwirtschaftskammer NRW haben gerufen – und viele sind gekommen!

Dr. Annette Urbanietz
691
In- und Ausland

Der Apfeltag in Klein-Altendorf ist ein fester Termin für viele Obstbauern nicht nur aus dem Rheinland, sondern aus ganz Deutschland und auch aus den Niederlanden.

Dr. Annette Urbanietz
708
In- und Ausland

Was ist bei der Umstellung zu beachten?

Margret Wicke
660
In- und Ausland

Alle fünf Jahre wird aufgrund einer EU-Richtlinie eine Baumobsterhebung in allen EU-Ländern durchgeführt.

Eva Würtenberger
643
In- und Ausland

Was vor vier Jahren als Treffen der Obstbau-Azubis aus Nordrhein-Westfalen zur Prüfungsvorbereitung begann, ist mittlerweile fast schon zur Tradition geworden.

Dr. Annette Urbanietz
698
In- und Ausland

Am 26. Februar 2013 drehte sich am GBZ Köln-Auweiler alles um Anbauverfahren, Düngung und Fertigation in der Substratkultur von Beerenobst

Dr. Annette Urbanietz
674
In- und Ausland

In den letzten Jahren hat die Anzahl der Anbieter für selbstfahrende Arbeitsbühnen für den Obstbau deutlich zugenommen. Dies beruht auf einem neuen Trend, ausgehend von Südtirol, mit der Baumhöhe auf bis zu 3,80 m zu gehen.

Dr. Lutz Damerow, Jürgen Peukert
676
Anzeige