Beerenobst

Beerenobst

Aber auch im Anbau selbst hat sich in den letzten Jahren einiges verändert. Immer öfter werden Himbeeren in einer Long Cane-Kultur angebaut, auch wenn der „normale“ Freiland-Anbau derzeit flächenmäßig noch immer eine große Rolle spielt. 

Ulrich Bußmann
1655
Beerenobst

Im Kernobst sowie im Wein- und Zierpflanzenbau wird der Pflanzenwachstumsregulator Regalis® Plus bereits seit mehreren Jahren eingesetzt.

Anika Lüders, Dr. Rolf Hornig, Jan van Leeuwen
1430
Beerenobst

Ein neues Projekt, das am JKI-Institut für Züchtungsforschung an Obst in Dresden-Pillnitz durchgeführt wird, untersucht die genetischen Ressourcen bei Himbeere und Erdbeere auf Widerstandsfähigkeit gegenüber der Kirschessigfliege (Drosophila suzukii).

Dr. Johanna Pinggera
1442
Beerenobst

Auf Island werden Erdbeeren gewerblich ausschließlich im geschützten Anbau produziert.

Christina Stadler
1437
Beerenobst

Himbeerfrüchte werden als Weichobst bezeichnet. Denn Beerenhaut und Fruchtfleisch sind sehr empfindlich.

Dr. Martin Pour Nikfardjam, Gunhild Muster
1395
Beerenobst

„Thripse haben in den vergangen Jahren in Erdbeeren immer mehr Schäden gemacht“, erklärte Ludger Linnemannstöns vom Versuchszentrum Gartenbau Köln-Auweiler den Anlass, zu einem Thrips-Nachmittag einzuladen.

Dr. Annette Urbanietz
1422
Beerenobst

Bisher werden in Deutschland Erdbeeren nur in geringem Umfang auf Stellagen produziert.

Ludger Linnemannstöns
1709
Beerenobst

Der Obstgroßmarkt Mittelbaden (OGM) hat am 22. 6. 2015 zur Vorstellung der Roten Johannisbeere ‘Haronia’ eingeladen.

Markus Litterst
1469
Beerenobst

Im Zuge des Clima-Fruit-Projektes am ESTEBURG-Obstbauzentrum Jork haben Lagerversuche mit Brombeeren stattgefunden.

Dr. Dirk Köpcke
1502
Beerenobst

Schwarze Johannisbeeren werden in Deutschland hauptsächlich für die Verarbeitung angebaut. Die Anbaubedeutung auf dem Frischmarkt ist gering.

Dr. Gabriele Krieghoff
1441
Anzeige