Tag der offenen Tür 2018 im Modell- und Versuchsbetrieb für Ökologischen Obstbau des KOB

Termin: 07.07.2018 (10:00 - 15:00)

Ort: Modell- und Versuchsbetrieb für Ökologischen Obstbau des KOB in Eschau bei Ravensburg

Kontakt: Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee

Seminargebühr: -

Tag der offenen Tür 2018 im Modell- und Versuchsbetrieb für Ökologischen Obstbau des KOB

 

Termin: 7. Juli 2018 von 10.00–15.00 Uhr

Veranstalter: Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee

Veranstaltungsort: Modell- und Versuchsbetrieb für Ökologischen Obstbau des KOB in Eschau bei Ravensburg

 

Betreut vom Fachbereich Ökologischer Obstbau am KOB wird der rund 18 Hektar große, ökologisch bewirtschaftete Versuchsbetrieb seit 2013 für wissenschaftliche und praxisorientierte Versuchstätigkeit sowie für Demonstrationszwecke genutzt. Gefördert durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist der Modell- und Versuchsbetrieb ein wichtiger Baustein des Aktionsplanes „Bio aus Baden-Württemberg“. Der Tag der offenen Tür bietet allen Interessierten die Möglichkeit sich über die aktuelle Versuchstätigkeit und Entwicklungen im Ökologischen Obstbau zu informieren.

 

Programm:

• 11.00 Uhr: Führung durch den Modell- und Versuchsbetrieb

• Vorführung unterschiedlicher Geräte zur mechanischen Bodenbearbeitung

• Infostände mit Versuchsvorstellungen:

• Prüfung alternativer Maßnahmen und Techniken zur Beikraut-regulierung im Baumstreifen

• Prüfung regional verfügbarer Dünger und Einsaaten von Körnerleguminosen im Baumstreifen

• Geschützter Anbau durch Einnetzung und Überdachung von Apfelanlagen

• Prüfung neuer, schorfwiderstandsfähiger Apfelsorten auf unter-
schiedlichen Unterlagen unter ökologischer Wirtschaftsweise

• Ertragsphysiologische Untersuchungen zur Apfelsorte Natyra

• Langjähriger Vergleich der Sorte Topaz auf den Unterlagen M9 und M25

• Aktuelle Themen aus dem Bereich Pflanzenschutz im Ökologischen Kernobstbau

• Sammlung und Erhaltung alter Apfelsorten auf Hochstamm –
Bewahrung der heimischen Sortenvielfalt, Kreuzungspartner für zukünftige Züchtung neuer robuster Apfelsorten

 

Anfahrt: Aus Ravensburg oder Meersburg kommend Richtung Horgenzell, durch den Weiler Schlegel und kurz nach dem Gasthaus Anker links abbiegen Richtung Eschau. Eingabe im Navi: Schlegel 22, 88213 Ravensburg

 

Ansprechpartner: Sascha Buchleither, Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee,

Schuhmacherhof 6, 88213 Ravensburg-Bavendorf, Tel. 0751 7903316.

http://kob-bavendorf.de/arbeitsbereiche/oekologischer-obstbau

Zurück