Rheinischer Obstbautag 2020

Termin: 04.02.2020

Ort: DAGERNOVA Festsaal, Ahrweg 7, 53507 Dernau

Kontakt: DLR Rheinpfalz (KoGa), Arbeitskreis Obstbau der Ehemaligen Fachschüler Ahrweiler/Rheinbach, Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer e.V. und Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Seminargebühr: siehe Programmablauf

Rheinischer Obstbautag 2020

 

Termin: 4. Februar 2020

Veranstalter: DLR Rheinpfalz (KoGa), Arbeitskreis Obstbau der Ehemaligen Fachschüler Ahrweiler/Rheinbach, Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer e.V. und Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

ACHTUNG! Neuer Veranstaltungsort: DAGERNOVA Festsaal, Ahrweg 7, 53507 Dernau

 

Programm

8:50 Uhr: Begrüßung und Eröffnung

Martin Balmer, DLR Rheinpfalz Klein-Altendorf

9:00 Uhr: Zukunftsfähige Apfelsorten/-mutanten für das Rheinland

Gerhard Baab und Anke Fischer DLR Rheinpfalz, Klein-Altendorf

10:00 Uhr: Fräulein® – Markteinführung einer neuen Apfelsorte

Dirk Zabel, Deutsches Obstsortenkonsortium

10:30 Uhr: Fortschritt der Applikationstechnik – Gebläsetechnik und mehr (AirCheck)

N.N.

11:15 Uhr: Arbeiterschutz nach Pflanzenschutzbehandlungen – Was ist zu beachten?

Dr. Adrian Engel, PSD der Landwirtschaftskammer NRW

11:45 Uhr: Aktuelle Schwerpunkte der berufsständischen Arbeit – Herausforderungen in der aktuellen gesellschaftlichen Debatte

Joerg Hilbers, Bundesfachgruppe Obstbau, Berlin

14:00 Uhr: Zulassungssituation – Welche Präparate werden dem Obstbau bleiben?

Uwe Harzer DLR Rheinpfalz, Neustadt

14:45 Uhr: Unkrautbekämpfung ohne Glyphosat

Franz-Josef Scheuer, DLR Rheinpfalz Trier

15:45 Uhr: HarvistaTM (1-MCP) – Gezieltes Erntemanagement und Steigerung der Fruchtqualität beim Apfel durch Reifeverzögerung im Feld

Andreas Riehle, Agrofresh

16:15 Uhr. Neue Erkenntnisse aus dem Versuchswesen – Empfehlungen im IP für 2020!

Ralf Jung, PSD der Landwirtschaftskammer NRW

17:00 Uhr: Naturschutzmaßnahmen im Erwerbsobstbau leicht gemacht

Anka Schmanke, Stiftung Rheinische Kulturlandschaft

 

Teilnahmegebühr:

40,– EUR für Mitglieder der Arbeitskreise/ORK/des Provinzialverbandes,

50,– EUR für Nichtmitglieder

25,– EUR für Fachschüler

20,– EUR für Azubis

Darin eingeschlossen sind das Mittagessen, Kaltgetränke und der Kaffee.

 

Sachkundefortbildung Pflanzenschutz

Die Veranstaltung gilt in diesem Jahr als Sachkundefortbildung Pflanzenschutz. Die gewünschte Bescheinigung hierfür wird mit 10 Euro extra in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie: Die Bescheinigung für die Fortbildung ist nur mit Voranmeldung im Internet erhältlich: https://www.dlr.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_full.xsp?src=7BG86H5RGD&p1=1L3A23L3C3&p3=P769BT74RQ&p4=R07T0Q478F oder: www.obstbau.rlp.de/ ==>Sachkundeportal RLP ==>Fort- oder Weiterbildung ==>Fortbildungstermine

Zurück