Obstbautage Sachsen-Anhalt

Termin: 29.01.2020 - 30.01.2020

Ort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

Kontakt: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) Sachsen-Anhalt und Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Seminargebühr: siehe Programmablauf

Obstbautage Sachsen-Anhalt

 

Termin: 29. und 30. Januar 2020

Veranstalter: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) Sachsen-Anhalt und Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Veranstaltungsort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

 

Tagungsprogramm

29. Januar 2020

8:45 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

Gerd Kalbitz, Vorsitzender Landesverband Sächsisches Obst e.V. und Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Vorsitzender Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Grußwort

Gabriele Huber-Schabel, Imkerverband Sachsen-Anhalt e.V.

Position der Fachgruppe Obstbau zu Insektenschutzprogrammen und Biodiversität

Jörg Hilbers, Bundesfachgruppe Obstbau

Projektergebnisse zur Biodiversität im Obstbau – Untersuchungsergebnisse aus IP und biologisch bewirtschafteten Obstanlagen

Thomas Bierig, Landesverband Sächsisches Obst e.V.

11:00 Uhr: Biodiversität in Apfelplantagen in Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Robert J. Paxton, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Möglichkeiten der herbizidfreien Unkrautregulierung im Baumstreifen

Harald Rank, LfULG, Dresden-Pillnitz

13:45 Uhr: Ausdünnung im Kernobst – Hormonregulation

Christian Kröling, LfULG, Dresden-Pillnitz

Einfluss der Erziehungsform auf die Ertragsbildung bei Birnen

Dr. Thomas Karl Schlegel, LLG, Dezernat Gartenbau, Quedlinburg

16:00 Uhr: Grußwort

Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Sachsen-Anhalt

Mitarbeiterführung & Zeitmanagement

Anke Baron, Baron & Geisler Management, Dresden

17:15 Uhr: Schlusswort

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Vorsitzender Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

 

30. Januar 2020: Fortbildung Sachkunde im Pflanzenschutz

8:45 Uhr: Eröffnung & Begrüßung

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Vorsitzender Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

9:00 Uhr: Aktuelle Informationen zum Pflanzenschutzrecht

Dr. Ursel Sperling, LLG, Dezernat Pflanzenschutz, Bernburg

9:30 Uhr: Neues zum Anwenderschutz

Candida Rausch, LLG, Dezernat Pflanzenschutz, Bernburg

10:00 Uhr: Zulassungssituation 2020

Dr. Annette Kusterer, LLG, Dezernat Pflanzenschutz, Bernburg

10:30 Uhr: Eintragspfade von Pflanzenschutzmitteln in Gewässer und Maßnahmen zur Minimierung der Risiken für die Umwelt

Dr. Nadine Tauchnitz, LLG, Dezernat Agrarökologie, Bernburg

11:30 Uhr: Gebläsesprüher im Obstbau – Informationen zum abdriftmindernden Sprühen

Alfons-Eduard Krieger, Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Brandenburg

12:30 Uhr: Rückblick auf die Schadprobleme im Obstbau 2019

Candida Rausch, LLG, Dezernat Pflanzenschutz, Bernburg

13:30 Uhr: Diskussion & Schlusswort

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Vorsitzender Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

 

Kosten:

Teilnahmegebühr inkl. Tagungsunterlagen, Pausenversorgung, Getränke und Mittagessen

29. Januar 2020:

20,– EUR p. P. für Mitglieder des LV Sächsisches Obst

60,– EUR p. P. für Nichtmitglieder

30. Januar 2020 (Fortbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz):

15,– EUR p. P. für Mitglieder des LV Sächsisches Obst

35,– EUR p. P. für Nichtmitglieder:

 

Anmeldung und weitere Informationen: Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt, Dorfplatz 2, 01809 Dohna, OT Borthen, Tel: 03512641074, E-Mail: info@saechsisches-obst.de

 

Anmeldeschluss: 10. Januar 2020

 

Bitte beachten: Die Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr verbindlich!

Zurück