67. Obstbautag Sachsen-Anhalt

Termin: 30.01.2019

Ort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

Kontakt: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt sowie Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Seminargebühr: siehe Programmablauf unten

67. Obstbautag Sachsen-Anhalt

 

Termin: 30. Januar 2019

Veranstalter: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt sowie Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Veranstaltungsort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

 

Programm:

8.00 Uhr: Einlass und Frühstück

Eröffnung und Begrüßung

Gerd Kalbitz, Vorsitzender Landesverband Sächsisches Obst e.V.,

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Vorsitzender Landesgruppe Sachsen-Anhalt

Grußworte (angefragt)

Gabriele Huber-Schabel, Imkerverband Sachsen- Anhalt e.V.

Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE), Land Sachsen-Anhalt

Klimasteuerung bei Dachkirschen

Beat Lehner, Lehner Obstbau/Baumschule, Felben-Wellhausen, Schweiz

Erfahrungen mit Dichtpflanzungen bei Süß- und Sauerkirschen

Peter Hilsendegen, DLR Rheinpfalz, Oppenheim

Das neue Verpackungsgesetz – Bedeutung für Vermarkter und Direktvermarkter

Jochen Rüth, Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister

Bundesversuch Süßkirschen – Ergebnisbeitrag aus Quedlinburg

Dr. Thomas Karl Schlegel, LLG, Dez. 26 – Gartenbau, Quedlinburg

Die Faktoren marktgerechter Süßkirschenproduktion im Spiegel internationaler Standards

Björn Kirchner, Absatzgenossenschaft „Fahner Obst“ e.G., Gierstedt

Die Rolle als Chef – Die moderne Führung im digitalen Zeitalter

Britta Marbs, Herzsprache® Akademie

Pflanzenschutzmittelzulassungen – Situation 2019

Dr. Annette Kusterer, LLG, Dez. 23 – Pflanzenschutz, Bernburg

Aktuelle Informationen zum Pflanzenschutz

Candida Rausch, LLG, Dez. 23 – Pflanzenschutz, Bernburg

Zusammenfassung, Ausblick und Schlusswort

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V.

 

Moderation

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V.

 

Kosten

20,– Euro pro Person für Mitglieder des Landesverbandes Sächsisches Obst

55,– Euro pro Person für Nichtmitglieder:

Enthalten sind: Tagungsunterlagen, Pausenversorgung, Getränke und Mittagessen


Anmeldung

Bis zum 16. 1. 2018 an den Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt, Dorfplatz 21, 01809 Dohna, Fax: 0351 2641075, E-Mail: info@saechsisches-obst.de

 

Weitere Informationen

Dr. T. K. Schlegel, Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt, Tel.: 03946 970-427,
E-Mail: thomas.schlegel@llg.mule.sachsen-anhalt.de

Udo Jentzsch, Landesverband Sächsisches Obst e.V., Tel.: 0351 2641074, E-Mail: info@saechsisches-obst.de

Zurück