Corona-Krise

Fachgruppe Obstbau

Rundschreiben der Fachgruppe Obstbau vom 15.07.2020

Corona-Pandemie: Ein- und Durchreisebeschränkungen in Ungarn ab 15. Juli 2020

Rundschreiben vom 15.07.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vom BVEO wurden uns folgende Informationen übermittelt:
 

Ab heute, d. 15. Juli 2020 gelten in Ungarn wegen weltweit steigender Infektionszahlen Einreisebeschränkungen. Eine Regierungsverordnung kategorisiert die verschiedenen Länder der Welt dabei in Hinblick auf ihre Pandemielage in die Farben „grün“, „gelb“ und „rot“.
 

Reisende, die aus Ländern wie Deutschland kommen, die als "grün" eingestuft sind, können weiter uneingeschränkt in Ungarn einreisen. Für Transitreisen gilt §15 der Regierungsverordnung. In einem Rundschreiben des ungarischen Ministeriums für Auswärtiges und Außenhandel sind Informationen zu den geplanten Maßnahmen auf Englisch zu entnehmen (s. Link unten).


Die Länder Bulgarien und Rumänien fallen ab sofort in die „gelbe“ Kategorie.


Das bedeutet:
 

Nach Auskunft der Botschaft von Ungarn müssen sich Reisende bei Einreise aus einem „gelben“ Land einer Gesundheitsüberprüfung unterziehen. Es darf kein Verdacht auf eine Corona-Infektion bestehen. Die ungarische Polizei legt zudem Transitrouten fest, an die man sich halten muss (s. link Seite 2). Es gelten folgende Vorgaben:
 

  • Ziel und Grund der (Durch-)Reise sind glaubhaft zu machen, 
  • Ungarn muss binnen max. 24 h verlassen werden, 
  • Stops sind an den vorgegebenen Stellen nur aus gesundheitlichen oder technischen Gründen gestattet, 
  • Stops außerhalb der zugelassenen Stellen sind nur in technischen oder gesundheitlichen Notfällen zulässig. 
  • die generellen Bedingungen für die Einreise in den Schengenraum müssen von den Transitreisenden erfüllt werden. 


Bitte beachten Sie, dass die Auflagenfreiheit für Rumänien nach Auskunft der ungarischen Botschaft offenbar ab heute nicht mehr gilt!


Die Seite der ungarischen Polizei stellt die Routen und Übergänge zur Verfügung: http://www.police.hu/en/content/current-travelling-restrictions-from-the-neighboring-countries-to-hungary-continuously


Hier finden Sie generelle offizielle Informationen zur Einreise: https://konzuliszolgalat.kormany.hu/en

Die Informationen zu COVID-19 sind etwas versteckt in der rechten Spalte unterhalb der Landkarte zu finden.


Ausnahmegenehmigungen erteilt die Polizei unter der E-Mail-Adresse:

ugyfelszolgalat@orfk.police.hu


Auf dieser Webseite der ungarischen Botschaft finden Sie weitere Informationen:

https://berlin.mfa.gov.hu/deu/news/uj-utazasi-infromacio

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Joerg Hilbers

Geschäftsführer Bundesfachgruppe Obstbau

Über den Autor

Fachgruppe Obstbau

Herkunft

Dieser Artikel stammt aus Ausgabe 07/2020

Zurück