Obstbautag Sachsen-Anhalt 2018

Termin: 25.01.2018

Ort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

Kontakt: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt und Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Seminargebühr: siehe Programmablauf

Obstbautag Sachsen-Anhalt 2018 

 

Termin: 25. Januar 2018

Veranstalter: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt und Landesverband Sächsisches Obst e.V., Landesfachgruppe Sachsen-Anhalt

Veranstaltungsort: Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt, Adolph-Kolping-Str.1, 06333 Hettstedt/Walbeck

 

Programm 

8.00 Uhr: Einlass und Frühstück

8.45 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

Gerd Kalbitz, Vorsitzender Landesverband Sächsisches Obst e.V. 

Philipp Moser Vorsitzender Landesgruppe Sachsen-Anhalt im LV Sächsisches Obst e.V.

Grußwort des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (Staatssekretär Dr. Ralf-Peter Weber)

Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Land Sachsen Anhalt 

9.30 Uhr: Wechsel in die Bioobstproduktion

Dr. Andreas Mager, Naturhof Wolfsberg, Alfter-Impekoven

11.00 Uhr: Allergien durch den Konsum von Äpfeln – Wodurch werden Sie ausgelöst und wie kann der

Obsterzeuger dagegen vorgehen? 

Dr. Kathrin Paulus, Paul-Ehrlich-Institut, Langen 

11.45 Uhr: Die neue Düngeverordnung 

Frank Müller, LfULG, Dresden-Pillnitz 

12.15 Uhr: Birnen – Versuchsergebnisse zu Unterlagen und Kultursystemen am Zentrum für Gartenbau und Technik

Dr. Thomas Karl Schlegel, Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau 

13.45 Uhr: Bienenschutz im Obstbau – Sind moderner Obstbau und Imkerei vereinbar? 

Nadine Kunz, Institut für Bienenschutz, JKI Braunschweig 

14.45 Uhr: Kunde 3.0 – Verkaufen geht heute anders! 

Tosin A. David, Tosin David Services, Hannover 

15.45 Uhr: Pflanzenschutzmittelzulassungen – Situation 2018

Dr. Annette Kusterer, LLG, Dez. 23 Pflanzenschutz

16.15 Uhr: Entscheidungshilfen im Internet 

Candida Rausch, LLG, Dez. 23 Pflanzenschutz

16.55 Uhr: Zusammenfassung, Ausblick und Schlusswort

Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V.

Moderation: Philipp Moser, Landesverband Sächsisches Obst e.V. 

 

Kosten: 

Teilnahmegebühr p. P. inkl. Tagungsunterlagen, Pausenversorgung, Getränke und Mittagessen 

20,– EUR€ für Mitglieder des Landesverbandes Sächsisches Obst,  55,– EUR€ für Nichtmitglieder

 

Anmeldung und weitere Informationen: 

Anmeldung bis zum 12. 1. 2018 erwünscht! Bitte mit Überweisung der Teilnahmegebühr an: Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. T. K. Schlegel, Tel.: 03946 970-427, E-Mail: thomas.schlegel@llg.mule.sachsen-anhalt.de

Zurück